GMSGSLAB.DE

Ein Blog über Microsoft Exchange

Versenden von EMails unter einer anderen EMail Adresse

Letztens wollte in einem Forum ein User wissen, wie er denn eine E-Mail unter einer anderen E-Mail Adresse versenden kann. Hier ein Auszug der Vorschläge, die eingegangen sind:

  • ein zweites Postfach erstellen
  • einen Kontakt erstellen
  • Öffentlicher Ordner
  • Einsatz von Drittanbieter Tools

Nach etwas Recherche bin ich auf die Möglichkeit gestoßen, dass Ganze mittels einer Gruppe zu realisieren. Warum eine Gruppe? Die folgenden Punkte sind mir hierzu eingefallen:

  • ich habe kein zusätzliches Postfach, das verwaltet werden muss
  • ich muss kein zusätzliches Postfach in mein Profil einbinden
  • ich kann Mitglieder der Gruppe hinzufügen (Erklärung hierzu kommt später)

Was benötige ich nun um das Ganze realisieren zu können?

  • ein primäres Postfach, von dem die Nachrichten aus gesendet werden (ohne geht`s nicht)
  • eine „mail-enabled“ Gruppe (diese Gruppe besitzt die E-Mail Adresse, mit der ich später senden will)

 

Bevor es losgeht, wieder der obligatorische Hinweis…

Die in diesem Artikel beschriebenen Schritte sowie die daraus resultierenden Screenshots sind alle in meiner virtuellen Testumgebung durchgeführt / erstellt worden.

 

Los geht`s.

Als erstes erstelle ich eine „mail-enabled“ Gruppe, welche mit der E-Mail Adresse versehen wird, unter der ich später Nachrichten versende. Dazu öffne ich die Exchange Management Konsole auf meinem Exchange 2010 Server, erweitere den Knoten „Recipient Configuration“ im „Console Tree“, klicke auf „Distribution Group“ und anschließend in der „Action Pane“ auf „New Distribution Group…“. Der Assistent zum Erstellen einer neuen Gruppe öffnet sich.

 

Ich belasse die Default Einstellung (New group) und klicke auf Next.

 

Ich belasse die Default Einstellung des Gruppentyps (Distribution). Ich wähle eine dedizierte Organisationseinheit aus, in der die Gruppe erstellt werden soll. Als Namen vergebe ich „Marketing“. Als Alias verwende ich ebenfalls „Marketing“. Anschließend klicke ich auf Next.

 

Ich prüfe meine Eingaben und klicke auf New.

 

Ich prüfe die erfolgeiche Erstellung der Gruppe und klicke auf Finish.

 

Im nächsten Schritt öffne ich die Eigenschaften der neu erstellten Gruppe und wechsle auf die Registerkarte „Members“. Dort füge ich den / die Benutzer hinzu, die später mit der E-Mail Adresse der Gruppe senden sollen.

 

Im nächsten Schritt erhält der Benutzer, der mit der E-Mail Adresse senden soll, das Recht „Send As“. Da dies über die Konsole nicht durchgeführt werden kann, öffne ich die Exchange Management Shell und gebe folgenden Befehl ein (der Benutzer „ta01“ erhält das Recht Send As auf der Gruppe „Marketing“:

Add-ADPermission -Identity „Marketing“ -User ta01 -AccessRights ExtendedRight -ExtendedRight „Send As“

 

Jetzt noch warten, bis sich die Rechte repliziert haben. Anschließend wechsle ich auf meinem Testclient, um die Nachricht unter der „neuen“ EMail Adresse zu versenden.

 

Hinweis:

Da meistens im Cache Mode und somit mit dem Offline Adressbuch gearbeitet wird, macht es Sinn, dieses zuerst auf dem Server zu aktualisieren. Dazu gehe ich wie folgt vor:

 

Ich wechsle zurück auf meinen Exchange Server, öffne die Exchange Management Shell und führe ein Update des Offline Adressbuches mit folgendem Befehl durch:

Update-OfflineAddressBook -Identity „Default Offline Address List“

 

Hinweis:

Nachdem ich den Befehl zum Update des Offline Adressbuches abgesetzt habe, warte ich etwas, damit ich auch sicher gehen kann, dass die Daten aktualisiert wurden.

 

Nun aktualisiere ich noch den „File Distribution Service“, damit das aktualisierte Offline Adress Buch auch auf meinen Client Access Server kopiert wird, damit anschließend der Client wiederum sich das aktuelle Offline Adress Buch herunterladen kann (in der sich die neu erstellte Gruppe nun befindet). Hierzu verwende ich folgenden Befehl:

Update-FileDistributionService -Identity EX02

 

Ich wechsle auf meinen Testclient und öffne Outlook. Um das Ganze zu beschleunigen, führe ich ein manuelles Update meines Offline Adressbuches durch. Anschließend prüfe ich, ob die neu erstelle Gruppe auch darin vorhanden ist.

Nun wird es Zeit, eine neue Nachricht zu erstellen um diese über die E-Mail Adresse der Gruppe zu versenden. Ich öffne eine neue Nachricht, klicke auf die Registerkarte „Optionen“ und klicke auf das Feld „Von“ unter Felder anzeigen.

 

Ich klicke auf das Feld „Von“, erweitere es und klicke anschließend auf „Weitere E-Mail Adresse…“.

 

Ich klicke auf das Feld „Von“ und wähle aus dem Adressbuch die Gruppe aus, mit deren E-Mail Adresse ich senden will.

 

Anschließend noch einen Empfänger auswählen, Betreff und Text eingeben und ab damit.

 

Ich melde mich jetzt an meinem Testclient über Outlook Web App an dem Konto an, an dem ich zuvor die Nachricht gesendet habe, um zu prüfen, ob die Nachricht auch über die E-Mail Adresse der Gruppe versendet wurde.

 

Nachdem ich dies geprüft habe, sende ich eine Antwort auf die eben erhaltene Nachricht. Da der Benutzer, der die Nachricht unter der E-Mail Adresse der Gruppe versendet hatte, Mitglied eben dieser Gruppe ist, kommt auch die Antwort auf diese E-Mail wieder zu diesem Benutzer zurück. Feine Sache.

 

Fazit:

Mit einfachen Mitteln (und ohne Einsatz von Drittanbieter Tools) ist es möglich unter einer anderen E-Mail Adresse zu senden.

 

 

,

Schreibe einen Kommentar